ACHTUNG studio Christmas exhibition // 16.12.2018 // 15 – 20 Uhr

Quote

ACHTUNGstudio_Xmas_2018

During our ACHTUNG studio christmas exhibition you will find amazing art and illustration on 16th of december. Join us for a Glühwein, waffles and cookies!

Have a closer look at the work of
› Ramona Taterra
› Sonia Klajnberg
› Janna Baibatyrova
› Franziska Harnisch etc.

We hope to see you all there! Bring your friends, too, if you like!

16.12.2017 // von 15 – 20 Uhr
Kunstquartier Bethanien // Mariannenplatz 2 // 10997 Berlin // Raum K43

?: ↵↓→ :!

How to find us in Kunstquartier Bethanien:
Pass trough the entrance hall.
Turn to the left into direction of “3 Schwestern”.
Use the door opposite the restaurant and walk down the stairs.
Once downstairs, walk straight ahead along the corridor for 50 m and you’ll find us 🙂

Ramona Taterra: Spieglein, Spieglein @ U-Bahnhof Birkenstraße

Quote

 

Ausstellung verlängert bis zum 09.09.2017!

U-Bahnhof Birkenstraße, 10559 Berlin

 

„Kunst ohne Umwege,
Wartezeit statt Öffnungszeiten,
jeden Tag neu betrachten,

Eintritt frei“

Ab kommenden Freitag, für die nächsten drei Wochen, wird „Spieglein, Spieglein“ in dem von Franziska Harnisch und Sarah Dierkes Leifeld betriebenen Kunstraum Vitrine 01 zu sehen sein. Falls Ihr also in diesem Zeitraum in der Gegend seid, haltet Ausschau.

Hier gibt es eine kleine Fotoauswahl zu den Ausstellungen, die dort schon präsentiert wurden.

Vernissage: 11.08.2017, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 11.8. – 09.09.2017

Ausstellung: Ramona Taterra & Michael Thomas Pritchard

Quote

ENDSPIELZEIT_Ramona-Taterra_Michael-Thomas-Pritchard_2016

Ausstellung.
Ramona Taterra & Michael Thomas Pritchard
11. 11. – 01.12.2016 | Fr – So 14 · 19 Uhr
oder nach Vereinbarung – mail(at)idiotisland.de

Vernissage.
10.11.2016 · 19 Uhr
Rede – Verena Schwartz (Archäologin) & Robert Behrendt (Philosoph)
Performance act – Dana Schmidt & Lisette Schürer
Musik – K E M K · Kammer Ensemble Misch Konsum · Finest Latin, Swing & Bossa – Achim Kleiner (Saxophon), Alexander Zerning (Guitar) & Norbert Grandl (Percussions)

Finissage.
01.12.2016 · 19 Uhr

Ort.
Alter Friedhof St. Marien – St. Nikolai
Verwalterhaus, Prenzlauer Allee 1, 10405 Berlin
ÖVB. Mollstraße, Ecke Prenzlauer Allee – Bus 142 / 200, Tram M2 / M 8

Veranstalter.
ag friedhofsmuseum berlin e.V www.friedhofsmuseum.de | www.kulturkapellen.de
mit Unterstützung des Evangelischen Friedhofsverbandes Berlin Stadtmitte

logo_evangelischer-friedhofsverband-berlin-stadtmitte

FÜNF!

Quote

28. Mai 2016 / ab 14 Uhr

table_rt

Fünf Jahre sind vorrübergezogen, seit wir den Schlüssel für unser, sich damals in einem äußerst desolatem Zustand befindendes Atelier in die Hände bekommen haben. Nach einer gründlichen Renovierung ist das Achtung Studio zu einem Ort geworden, der den verschiedensten Künstlern zum Arbeiten diente. Wie lange das Atelier noch bestehen bleibt und ob wir es bis zum 10. Jubiläum schaffen, weiß kein Mensch.

Aber diejenigen, die derzeit dort einen Platz haben, laden herzlich ein zu:

14:00 – Kunst

Alexandre Dujardin
Sonia Klajnberg
Lisette Schürer
Ramona Taterra

 

18:30 – Literatur

Jasper Nicolaisen http://lazermeduza.blogsport.de/

 

21:00 – Musik

Montag Mania http://www.montagmania.com/

 

Wir danken allen Ehemaligen und ganz besonders:

Dorit Bialer, Lilly Mae Martin, Maya Nathan, Mike Pritchard, Silke Weyer, Gregor Knüppel und Sabine Gottfried

Kunstquartier Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

Jasper Nicolaisen: Kampflieder der Roboterbewegung

Quote

Jasper-Nicolaisen_03©Phillip-Steffan

Vom Aufstand der Mechanoiden bleibt nicht viel mehr als traurige Lagerfeuergeschichten, Heldenpantomime und Lieder von einem besseren Morgen. Jasper Nicolaisen ist Autor, Vorleser und Heimrekorder. Seine Geschichten und Lieder drehen sich um Raumschiffe, Vampirefeen und Mittelaltererotik. Er erinnert an diesen untergegangenen Aufstand und macht Hoffnung auf mehr. Am 24.3. im Kunstquartier Bethanien im Achtung Studio (K43). Mit geheimer Roboter-Spezialgästin!

Jasper Nicolaisen ist Autor und Übersetzer. Er macht Romane und Kurzgeschichten und die Zeitschrift “Lazer Meduza“. Dieser Tage erscheint eine EP mit Roboterliedern und ein Heft mit Gedichten.

Für alle nicht dabeigewesenen gibt es die Chance, die Lesung nachzuhören. Es lohnt sich!

“Donnerstag habe ich in den Achtung Studios von Geschichten und Gedichte vorgelesen. Und gesungen! Enjoy, and fill the pause with eigene Getränkeholing.” Jasper Nicolaisen